5 lauschige Tipps für Camping im Regen

Camping im Regen

5 spaßige Aktivitäten für Camping im Regen

Endlich angekommen. Nach einer langen Fahrt in Deinem Wohnmobil bist Du nun endlich mit Sack und Pack am Campingplatz angekommen. Schnell das Vorzelt aufbauen, Stühle raus und ab in die Sonne. Doch ein Blick aus Deinem Fenster verrät Dir, heute ist nichts mit Sonnen. Sieht eher aus wie Camping im Regen. Trotzdem baust Du voller Hoffnung das Vorzelt auf und bläst schon mal die Luftmatratzen für den See auf. Nach 2 Stunden ist es immer noch regnerisch und Du bist enttäuscht.

Du hast Dich auf schöne Sonnenuntergänge gefreut? Auf einen erfrischenden Sprung ins Wasser? Doch nun regnet es und Du weißt nicht was tun mit Kind und Kegel? Camping im Regen ist nicht leicht. Alles wird nass und dreckig. Außerdem kann es, in einem kleinen Wohnwagen oder im Zelt, ganz schön eng werden.

Doch Du bist nun mal hier auf Deinem Campingplatz der Wahl. Nun gibt es kein Zurück mehr. Doch Camping im Regen ist natürlich kein Weltuntergang auch, wenn es Dir zunächst so erscheint.

Mit diesen 5 Tipps wirst Du trotz Regen einen schönen Urlaub haben.

1. Indoor Aktivitäten

Da Du wohl kaum in der Mitte der Sahara Wüste campen gehst, gibt es in Deiner näheren Umgebung bestimmt einen kleinen Ort. Die meisten davon haben ein Heimatmuseum mit ungewöhnlichen Ausstellungen.

In größeren Städten gibt es Indoorspielplätze, Indoor Kartbahnen, Kletterhallen, Aquarien und Hallenbäder. Hierfür ist Camping im Regen super geeignet. Deine Kinder, egal welchen Alters, werden bei diesen Aktivitäten ihren Spaß haben.

Wenn Du mit älteren Kindern unterwegs bist, wie wäre es mit einem Escape-Room? 60 Minuten voller Spannung und Adrenalin. Aber mach das bitte nur, wenn Du nicht unter Klaustrophobie leidest. Denn ohne den richtigen Schlüssel kommst Du so schnell nicht wieder raus. Und je nach Schwierigkeitsgrad kann das gar nicht so einfach sein. Ob es einen Escape-Room in der Nähe Deines Campingplatzes gibt, siehst Du hier. Ansonsten weiß bestimmt auch Frau Rezeption an der Rezeption Bescheid.

2. Vorzelt präparieren

Mit einem wasserdichten „Eingangsbereich“ kannst Du Dich trotz Regen nach draußen setzen. Denk an gut befestigte Karabiner und eine Einwegfolie, die Du unter den Boden legen kannst. So bleibt das Innere trocken. Richte am besten gleich eine Ecke im Vorzelt ein, die für nasse Schuhe und Kleidung dient. So kommt der Dreck wenigstens nicht bis in Dein Wohnmobil hinein. 

In Deinem Vorzelt kannst Du ein paar Kerzen anzünden und Dich in Decken einwickeln. Du kannst dort mit Deiner Familie Brettspiele spielen, basteln oder einen spannenden Roman lesen. Auch Hörbücher sind super, um gedanklich dem regnerischen Tag zu entfliehen. Vielleicht hilft Dir ja auch ein Gläschen französischer Wein dabei. 

3. Kinoabend

Egal ob es draußen regnet, stürmt oder schneit, ein Kinoabend bringt große Freud´. Mit dem richtigen Film und selbstgemachten Popcorn steht Dir ein regnerischer Abend beim Camping nicht im Wege.

Am besten lädst Du vorsichtshalber schon vor Deinem Campingurlaub ein paar Filme oder Serien herunter. Dann ist es auch nicht schlimm, wenn das WLAN auf dem Campingplatz beschränkt ist oder nicht funktioniert.

Bei Netflix gibt es mittlerweile sogar Filme, bei denen Du selbst entscheiden kannst, was als nächstes passiert. Das macht Spaß und falls der Regen noch länger andauert, könnt ihr gemeinsam alle möglichen Enden des Filmes durchspielen.

In folgenden Filmen und Serien kannst Du selbst Regisseur spielen: 

  • Der gestiefelte Kater und das magische Buch
  • Buddy Thunderstruck: Der Vielleicht-Mal-Stapel
  • Stretch Armstrong: Der Ausbruch
  • Minecraft: Story Mode
  • Captain Underpants und das riesige Auswahl-O-Rama
  • Black Mirror: Bandersnatch
  • Du gegen die Wildnis

Bemerkung am Rande: Die interaktiven Inhalte sind nur für neue Geräte verfügbar und funktionieren nicht mit jedem Browser. Probier Dich einfach durch, auf einem Deiner Geräte funktioniert es bestimmt.

4. Raus in die Natur

Mit der richtigen Kleidung kannst Du auch ohne Sonne das Wetter genießen. Zieh Dir also Deine wasserfesten Schuhe, Deine wasserfeste Hose und Deine wasserfeste Jacke an und los geht’s. Lauf einfach mal darauf los, irgendwann kommst Du bestimmt in einem kleinen Waldstück an. Dort bist Du durch die Baumkronen etwas geschützt vom Regen und hast eine breite Auswahl an Aktivitäten.

Mit Deinem Fachwissen in Baum- und Waldkunde kannst Du sicherlich jede Pflanze beim Namen nennen. Dieses Wissen kommt Dir bei der Pilzsuchen zu Guten, denn Du willst heute Abend bestimmt keinen giftigen Fliegenpilz in der Suppe haben. Wenn Du schon mal da unten auf dem Boden lang kriechst, kannst Du auch gleich ein paar Regenwürmer retten oder ihnen ein Floß bauen, damit sie sicher über die nächste Pfütze kommen.

Am besten nimmst Du für diesen Ausflug ins matschig Grüne lieber Deine Kinder mit. Dann sieht das Ganze nicht ganz so komisch aus.

Bevor es zurück ins Wohnmobil oder Vorzelt geht, solltest Du Dich so gut es geht vom Matsch verabschieden. Du kannst entweder einige Minuten im Regen stehen bleiben oder Dir direkt einen Eimer Wasser über den Kopf leeren. Deine Regenkleidung ist dann direkt sauber und kann in aller Ruhe später trocknen.

5. Apps

Eigentlich wolltest Du zumindest im Campingurlaub auf Dein Smartphone verzichten? Sein wir mal ehrlich, das hättest Du sowieso nicht getan. Dein Handy ist beim Camping im Regen ideal für den Zeitvertreib. Wie schon erwähnt kannst Du mit der App Deiner Wahl Hörbücher hören, Deine lokale Zeitung lesen oder Dich über das Weltgeschehen informieren. Natürlich kannst Du aber auch die kostenlose campodo Camping App herunterladen und Dir damit die Zeit vertreiben. Du findest dort alles rund um das Thema Camping und vor allem findest Du dort ALLE Ausflugsziele in der Umgebung unserer Premium Campingplätze. Du musst also nicht Dein trockenes Plätzchen verlassen, um herauszufinden, was Du die kommenden Tage unternehmen kannst. Klingt super, oder?

 

Neuste Blogartikel

Beginner Guide – Wohnmobil Grauwasser entsorgen

Beginner Guide – Wohnmobil Grauwasser entsorgen

Der campodo Beginner’s Guide: Wohnmobil Grauwasser entsorgen leicht gemachtDein Wohnwagen hat keine mobile Kanalisation im Gepäck? Dann musst Du Dich um das Wohnmobil Grauwasser entsorgen Deines Abwassertanks kümmern. Du fragst Dich was das ist? Stell Dir vor, Du...

5 fesselnde Bücher für Camping im Regen

5 fesselnde Bücher für Camping im Regen

Camping im Regen: Diese 5 Bücher retten Dir den UrlaubStell Dir vor, Du wachst morgens auf und freust Dich auf einen sonnigen Tag am See. Du schaust aus dem Fenster und alles, was Du siehst, ist grau, grau und noch mehr grau. Camping im Regen klingt erst mal...

Wohnwagen Mover – 7 Antworten auf Deine Fragen

Wohnwagen Mover – 7 Antworten auf Deine Fragen

Wohnwagen Mover Die Rangierhilfe für Deinen WohnwagenDu bist kein stolzer Besitzer eines Wohnmobils? Du musst jedes Mal Dein Auto als Zugpferd missbrauchen, um Deinen Wohnwagen ans richtige Fleckchen zu rücken? Dann hast Du bestimmt schon von einem Wohnwagen Mover...