Campinggeschirr Test – Bambus, Edelstahl oder Melamin?

Campinggeschirr

Der große Campinggeschirr Test

Passt Melamin, Bambus oder Edelstahl zu Dir?

Auf geht’s in den wohlverdienten Urlaub. Du packst Deine Koffer und sattelst die Pferde. Das Wohnmobil springt an und ihr fahrt los. Doch Moment, Du hast noch was vergessen. Das Campinggeschirr fehlt. Ohne Geschirr und Töpfe wird es schwierig Dein Lieblingsgericht zuzubereiten und zu essen. Du drehst also besser nochmal um und holst aus Deinem Küchenschrank ein paar Teller, Schüsseln, Tassen und Gläser. Puh, ganz schön schwer, oder? Tja, Du hast wohl vergessen, Dir vor dem Urlaub einen Campinggeschirr Test durchzulesen. Sonst wüsstest Du, dass das gar keine gute Idee ist.

Aber na ja, was soll’s. Weiter geht die wilde Fahrt. Über Stock und Stein geht es zu Deinem Campingplatz und es rumpelt und pumpelt. Du fährst in ein kleines Schlagloch und plötzlich hörst Du einen lauten Schlag. Fassungslos stehst Du da und schaust auf einen Haufen Scherben.

Doch was ist passiert? Ich verrate es Dir. Dein schönes Geschirr von Zuhause ist durch die vielen Kurven verrutscht und durch das Schlagloch regelrecht aus den Schränken gehüpft. Dir bleibt nur ein kurzer Moment der Trauer und dann musst Du den Schaden beseitigen.

Doch was nun? Ohne Teller, kein Mittagessen? Ganz so tragisch ist Deine Situation dann doch nicht. Dein Campingplatz hat sicherlich einen kleinen Laden, der die wichtigsten Campingartikel verkauft. Wenn nicht, kannst Du das Campinggeschirr auch über einen Online-Shop bestellen, allerdings musst Du darauf einige Tage lang warten.

Du stehst nun also vor einem Regal mit verschiedenen Campinggeschirr-Sets. Melamin, Bambus oder doch lieber Edelstahl? Schwere Entscheidung. In diesem Campinggeschirr Test gebe Dir einen Überblick über die wichtigsten Vor- und Nachteile der drei Materialien:

 

Melamin Campinggeschirr

Melamin ist ein Kunststoff und findet viele Einsatzmöglichkeiten im Haushalt. Ob als Klebstoff, Campinggeschirr oder Sitzpolster, die Verwendung von Melamin ist sehr vielseitig. Wenn Du Dich schon etwas über das Material informiert hast, weißt Du vermutlich, dass es als gesundheitsgefährdend eingestuft wird. Das klingt natürlich zuerst einmal abschreckend. Allerdings hat jedes Campinggeschirr seine Stärken und Schwächen, wie dieser Campinggeschirr Test zeigen wird. Deshalb kann auch das Melamin Campinggeschirr in einigen Punkten überzeugen. Denn nach wie vor ist es bei vielen Campern beliebt und findet regelmäßig Einzug in das eigene Wohnmobil.

Es ist deshalb beim Camping sehr beliebt, da es: 

  • leicht
  • bruchsicher
  • kratzfest
  • geruchs- und geschmacksneutral
  • BPA-frei
  • schönes und modernes Design
  • gefrier- und spülmaschinengeeignet ist.

Wie bereits erwähnt, wird Melamingeschirr in den Medien und von der Gesundheitsbehörde oftmals kritisiert.

Denn durch den Einsatz von Melaminharz ist das Geschirr:

  • nicht für die Mikrowelle geeignet
  • nur für Speisen und Getränke bis 70 Grad nutzbar
  • empfindlich für  säure-, fett- und salzhaltige Lebensmittel

Wenn Du Dich für Campinggeschirr aus Melamin entscheidest, solltest Du unbedingt darauf achten, das Geschirr richtig zu verwenden. Andernfalls können giftige Stoffe austreten, die Deine Gesundheit gefährden. Das will natürlich niemand. Deshalb wurden beispielsweise von Brunner spezielle „Hot Mugs“ entwickelt, die hitzeresistent sind. Aus diesen Tassen kannst Du problemlos am Morgen Deinen Kaffee schlürfen und am Abend eine Tasse trinken.

Bambus Campinggeschirr

Beim Wort Bambus denkst Du bestimmt an flauschige und süße Pandabären, die langsam durch die Wälder Chinas schlürfen. Den ganzen Tag essen sie Bambus und ab und an auch mal einen Fisch.

Doch auch für uns Menschen ist Bambus vielseitig einsetzbar und verspricht eine nachhaltige Alternative zu all den Kunststoffprodukten. Die Bambuspflanze gehört zu den Gräsern und entspricht somit einem gigantisch großen Grashalm. Das wahnsinnig tolle an Bambus ist, dass er sehr schnell wächst. Innerhalb einer Woche kann die Pflanze mehrere Meter hoch werden. Toll, oder? Finde ich auch. Und es wird noch toller, denn die Bambuspflanze ist nicht nur ideal für Baustellen und Möbel, sondern auch für Küchenutensilien.

Dein Bambus Campinggeschirr ist toll, denn es ist:  

  • gut zu reinigen
  • schön und gut anzufassen
  • bruchsicher
  • geruchs- und geschmacksneutral

Allerdings hat auch das Bambus-Geschirr einige Schwächen. Das Problem ist, dass Bambusgeschirr zu Teilen aus Melamin und Formaldehyd besteht. Sind wir also wieder beim klassischen Melamin Kunststoff und haben die gleichen Nachteile. Das Bambus Campinggeschirr kann demnach (je nach Zusammensetzung) die gleichen gesundheitlichen Auswirkungen haben wie Melamingeschirr und ist daher nicht für Temperaturen über 70 Grad geeignet.

Bambus Campinggeschirr: 

  • ist nicht geeignet für heiße Getränke oder Speisen
  • ist nicht mikrowellengeeignet
  • ist nicht spülmaschinengeeignet
  • ist nicht recyclebar

Wenn Du trotzdem lieber auf dem asiatischen „riesen Grashalm“ essen willst, solltest Du unbedingt auf die Inhaltsstoffe und die Zusammensetzung des Bambus Campinggeschirrs achten. Oder, wie auch beim Melamin Campinggeschirr, auf heiße Zusammentreffen verzichten.

Edelstahl Campinggeschirr

Über das Edelstahl Campinggeschirr gibt es nicht viel zu sagen. Zu Hause hast du sicherlich einige Edelstahl Töpfe im Schrank stehen. Zum Kochen sind sie super, aber als Campinggeschirr? Das musst Du selbst entscheiden. Denn wenn es im Sommerurlaub sowieso schon warm ist und Du auf heiße Speisen und Getränke über 70 Grad verzichten kannst, ist Edelstahl ideal für Dich. 

Wenn Du zusätzlich noch hitzeresistent bist und Deinen Kaffee bei 100 Grad trinkst, perfekt! Wenn Dir schöne Farben und Muster weniger wichtig sind, noch perfekter. Dann ist Edelstahl definitiv die gesündere Wahl. Es treten keine Giftstoffe aus und Du kannst das Geschirr jederzeit in die Spülmaschine stecken. Super also für faule Abspülmuffels, die übrigens mit meinen One-Pot Camping Rezepten Abhilfe finden. 

Edelstahl Campinggeschirr ist: 

  • bruchsicher
  • geruchs- und geschmacksneutral
  • gut zu reinigen
  • hitzebeständig
  • kratzfest
  • resistent gegen Verfärbungen

Geschirr-Sets aus Edelstahl bieten, wie schon erwähnt, viele Vorteile gegenüber Melamin und Bambus Geschirr. Dennoch hat Edelstahl Campinggeschirr einige Schwächen aufzuweisen.

Denn es:

  • wird sehr heiß
  • macht Klappergeräusche auf Deiner wilden Fahrt
  • ist teuer
  • ist nicht so schön

Du musst Dir also zweimal oder sogar dreimal überlegen welche Vor- und Nachteile für Dich überwiegen. 

Nun hat Dir mein Campinggeschirr Test hoffentlich etwas weitergeholfen. Mit den genannten Vor- und Nachteilen hast Du eine gute Übersicht der verschiedenen Materialien erhalten. 

Vor dem Kauf solltest Du abwägen, welche Eigenschaften Dir besonders wichtig sind und welches Material für Dich das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Neuste Blogartikel

5 fesselnde Bücher für Camping im Regen

5 fesselnde Bücher für Camping im Regen

Camping im Regen: Diese 5 Bücher retten Dir den UrlaubStell Dir vor, Du wachst morgens auf und freust Dich auf einen sonnigen Tag am See. Du schaust aus dem Fenster und alles, was Du siehst, ist grau, grau und noch mehr grau. Camping im Regen klingt erst mal...

Wohnwagen Mover – 7 Antworten auf Deine Fragen

Wohnwagen Mover – 7 Antworten auf Deine Fragen

Wohnwagen Mover Die Rangierhilfe für Deinen WohnwagenDu bist kein stolzer Besitzer eines Wohnmobils? Du musst jedes Mal Dein Auto als Zugpferd missbrauchen, um Deinen Wohnwagen ans richtige Fleckchen zu rücken? Dann hast Du bestimmt schon von einem Wohnwagen Mover...

Wohnmobil Wassertank reinigen für fleißige Putzfeen

Wohnmobil Wassertank reinigen für fleißige Putzfeen

Camping für Anfänger: Wohnmobil Wassertank reinigenDu bist Campingneuling und weißt noch nicht genau wie die das Wohnmobil Wassertank reinigen funktioniert? Du hast schon die nötigen Wohnmobil Wassertanks gekauft, aber bist Dir nicht sicher wie, was, warum und stellst...