Mückenschutz beim Camping: Diese 6 Tipps helfen Dir

Mückenschutz beim Camping Blumenwiese

 Mückenschutz beim Camping

„Es gibt zu wenig Gesetze für Insekten. Ein generelles Nachtflugverbot für Mücken wäre schon mal ein guter Anfang.“

Verfolgen dich die kleinen Biester und wollen dir ans Blut? Singen sie dir jeden Abend ein nerviges Gutenachtlied?  Mückenschutz beim Camping ist wichtig, denn leider gibt es das Nachtflug-Gesetz für Mücken noch nicht und du musst dich gegen die fliegenden und kriechenden Insekten schützen. Da hilft ein cleverer Mückenschutz beim Camping. Ob im Wohnwagen, im Wohnmobil oder im Zelt, überall finden die Tierchen beim Camping einen Eingang. Ich habe für dich eine Reihe an Vorschlägen für den Mückenschutz zusammengestellt. Sie helfen dir, dich vor den blutsaugenden Monstern zu schützen. Darüber hinaus gebe ich dir wertvolle Tipps für unbrauchbaren Mückenschutz. Du sparst Zeit und Geld für nutzlose Produkte und kannst dich beim Camping entspannen.

Was für den Mückenschutz beim Camping hilft

Du begibst dich ins Internet, gehst auf Google und legst los. Die Suche spuckt tausende Ergebnisse gegen den Insektenschutz aus und du weißt nicht mehr wo anfangen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten aber du hast keine Lust alle Sprays und Mittelchen auszuprobieren? Deshalb habe ich mich durch die Welt des Insektenschutzes gekämpft und dir eine Liste mit meinen Favoriten zusammengestellt. Du kannst entscheiden, welchen Schutz gegen Insekten du bevorzugst.

Mückenspray

Nicht jedes Mückenspray ist gleich Mückenspray. Die Inhaltsstoffe machen den Unterschied. Für die heimischen Insekten reichen natürliche Sprays aus. Diese verzichten auf Chemie und haben einen angenehmen Duft. Viele bestehen aus Citronella, dem Öl aus Zitronengras. Bei Babys und Kleinkindern reizen ätherische Öle die empfindliche Haut. Es gibt es einige Insektensprays, die extra für Kinder hergestellt sind. Geht dein Urlaub weiter weg? Dann reichen natürliche Mittel nicht aus. Für tropischere Regionen helfen stärkere Insektensprays mit DEET.

Mückenfalle

Hast du keine Kinder, die motiviert sind den Mücken Eine zu klatschen? Dann kannst du eine Mückenfalle selber machen und zwar mit herkömmlichen Hausmitteln. Da bestimmten Gerüche Mücken abstoßen, ist das nicht schwer. Das schaffst du auch als Hausfrau-Nerd. Zitronenmelisse, Basilikum und Tomatenpflanzen eignen sich gut für eine Mückenfalle. Statt Räucherstäbchen aus dem Supermarkt kannst du Salbei in einem kleinen Schälchen anzünden. Der Rauch hält die Moskitos fern. Die anderen Flüssigkeiten kannst du in kleinen Gefäßen in deinem Wohnmobil verteilen.

Moskitonetz

Du willst die schöne Aussicht aus deinen Fenstern nicht mit einem Fliegengitter versperren? Dann häng ein Moskitonetz über dein Bett. Die Mücken kommen nicht nah an dich heran und schwirren nicht um dein Ohr herum. Tagsüber solltest du das Moskitonetz nach oben knoten, damit die fliegenden Insekten sich nicht darin verstecken. Sei vorsichtig, denn Moskitonetze reißen schnell und die Mücken finden die kleinsten Seiteneingänge in dein Bett hinein.

Fliegengitter für Tür und Fenster

Insekten und Mücken sind im Sommer aktiv. Im Sommer ist es heiß und wenn du die Fenster öffnen willst brauchst du ein Fliegengitter. Der kühle Wind kann in dein kleines Heim und die ungebetenen Gäste bleiben draußen. Sobald du Insekten in deinen Schutzmauern entdeckst, solltest du sie schleunigst mit einem Handstaubsauger oder einem kleinen Besen entfernen. So nisten sie sich nicht im Fliegengitter ein und keine neuen Plagen schlüpfen.

Fliegenklatsche

Hast du die Tierchen in deiner Bude? Eine Fliegenklatsche hilft dir den Mücken ein schnelles und schmerzfreies Ende zu setzen. Ob elektrisch oder manuell, Fliegenklatschen gibt es in jeder Form und Farbe. Du kannst sie in Drogeriemärkten kaufen oder online bestellen. Kleiner Tipp: Wenn dir das Gerenne zu anstrengend ist, beauftrage deine kleinen Racker. Wer am meisten Mücken klatscht, gewinnt. Du schlägst gleich zwei Fliegen mit einer Klatsche.

Kleidung

Lange helle Kleidung hilft gegen Stechmücken. Nicht umsonst tragen Forscher im Dschungel die typischen beigen Hemden und Hosen. Dunkle und knallige Farben ziehen Mücken an. Du musst bei der Wahl deiner Mückenschutz Kleidung beim Packen darauf achten viele helle Teile mitzunehmen. Egal ob Hosen, Hemden, T-Shirts oder Kleid, je heller, desto besser. Durch deine Sommerbräune im Campingurlaub steht dir das bestimmt gut.

Was für den Mückenschutz nicht hilft

Du glaubst du brauchst noch mehr Mückenschutz? Viele Blogs und Webseiten empfehlen dir neue Methoden zur Abwehr? Das kannst du ausprobieren, wahrscheinlich sind sie wirkungslos. Da deine Zeit kostbar ist, gebe ich dir einen Überblick über Mückenschutz, der viel verspricht, aber nichts kann.

Licht gegen Mücken

Neue Studien beweisen, dass Gerüche und Wärme Insekten anziehen und ihnen Licht egal ist. Ich rate, die Fenster und Türen zu schließen, wenn innen das Licht brennt. Die Mücken sehen im Dunkeln nicht wo sie hinfliegen und die Chance ist höher, dass sie beim Nachbarn landen.

Knoblauch gegen Mücken

Knoblauch schützt eher vor Vampiren, aber für Mücken bietet es keinen Schutz. Deshalb lohnt es sich nicht kiloweise Knoblauch gegen Mücken zu essen und deine Mitmenschen mit deinem Gestank zu vergraulen. In deinem Lieblingsgericht dürfen ein bis zwei Zehen trotzdem nicht fehlen.

Vitamin B gegen Mücken

Angeblich löst Vitamin B einen inneren Mückenschutz aus. Diese Behauptung stimmt nicht. Es gibt keine Statistik, die die zusätzliche Einnahme von Vitamin B gegen Mücken bestätigt. Finger weg, denn die Nebenwirkungen und Risiken übersteigen den Nutzen. Ernähr dich lieber gesünder und verzichte auf jegliche Art von Ergänzungsmitteln.

Mückenarmband

Für teures Geld unnötigen Schutz kaufen? Nein. Ein Mückenarmband hilft nachweislich nicht beim Mückenschutz. Du kannst das Armband getrost im Laden lassen und das Geld lieber in einen guten Wein investieren. Die Mückenarmbänder aus der Apotheke sind nicht besser und halten nicht was sie versprechen.

Insekten App

Ich lese oft, dass Mücken andere Töne wahrnehmen als wir Menschen. Es gibt Insekten Apps auf dem Markt, die versprechen, Mücken zu vertreiben. Die Insekten App sendet sehr hohe Töne, die angeblich die Mücken vertreiben. Insekten sind schwerhörig und die Ultraschall Insekten Apps und Geräte sind deshalb sinnlos. Das Smartphone dient deutlich besser als Fliegenklatsche für den Mückenschutz oder zum Download der neuen campodo App.

Laden im App Store
Jetzt bei Google Play

Neuste Blogartikel

Campinggeschirr Test – Bambus, Edelstahl oder Melamin?

Campinggeschirr Test – Bambus, Edelstahl oder Melamin?

Der große Campinggeschirr Test Passt Melamin, Bambus oder Edelstahl zu Dir? Auf geht´s in den wohlverdienten Urlaub. Du packst Deine Koffer und sattelst die Pferde. Das Wohnmobil springt an und ihr fahrt los. Doch Moment, Du hast noch was vergessen. Das...

Das 1×1 des Wohnmobil Führerscheins: Legal im Straßenverkehr

Das 1×1 des Wohnmobil Führerscheins: Legal im Straßenverkehr

Das 1x1 des Wohnmobil Führerscheins: Legal im StraßenverkehrIn Deutschland gibt es stolze 20 Arten von Fahrerlaubnissen. Es gibt glücklicherweise keinen eigenen Wohnmobil Führerschein. Trotzdem darfst Du nicht immer problemlos mit Deinem Pkw Führerschein fahren. Je...

5 leckere Camping Rezepte für Deine kleine Wohnmobil Küche

5 leckere Camping Rezepte für Deine kleine Wohnmobil Küche

5 leckere One-Pot Camping Rezepte Die Küche im Wohnmobil ist doch recht klein und das Abspülen nervt? Dann sind meine 5 lieblings One-Pot Camping Rezepte genau das richtige für Dich. Für die Zubereitung brauchst Du nur einen Topf oder eine Pfanne sowie Schneidebrett...