Wohnmobil Wassertank reinigen für fleißige Putzfeen

Wohnmobil Wassertank reinigen

Camping für Anfänger: Wohnmobil Wassertank reinigen

Du bist Campingneuling und weißt noch nicht genau wie die das Wohnmobil Wassertank reinigen funktioniert? Du hast schon die nötigen Wohnmobil Wassertanks gekauft, aber bist Dir nicht sicher wie, was, warum und stellst Dir auch sonst immer philosophische Fragen zur Sinnhaftigkeit der Dinge?

Ich habe mich der Aufgabe angenommen und Campingprofis befragt. Mein Wissen teile ich gerne und deshalb findest Du im Folgenden, Antworten zu Deinen Fragen zum Thema Wohnmobil Wassertank reinigen.

Wie oft muss ich den Wohnwagen Wassertank auffüllen?

Wenn er leer ist, füllst Du ihn auf. Logisch, oder? Nicht ganz, denn auch Wasser kann „schlecht“ werden und Du solltest es nach einiger Zeit nicht mehr trinken. Silber half zum Beispiel schon den Ureinwohnern Südamerikas dabei, Wasser zu reinigen. Wenn Du jedoch keine Lust hast auf einen Ausflug ins nächste Bergwerk mit Silbererz, kannst Du auch eine Silberkugel kaufen und diese in Deinen Wassertank geben. Damit bleibt das Wasser länger „frisch“ und schon hast Du Deinen Wohnmobil Wassertank gereinigt.

Generell rate ich jedoch dazu, das Wasser alle drei Tage aufzufüllen und Dir eine vernünftige Größe des Tanks zuzulegen. Achte zusätzlich immer auf die Informationen vor Ort, gegebenenfalls ist das Wasser nicht zum Trinken geeignet und Du brauchst einen zusätzlichen Wasservorrat.

Da Du hoffentlich ein umweltbewusster Camper bist und sparsam mit Deinem Wasser umgehst, bleibt auch mal nach Deinem Urlaub ein wenig Wasser im Tank. Ist das der Fall? Dann solltest Du den Tank komplett entleeren, reinigen und erst für den nächsten Urlaub wieder nutzen.

Wie erkenne ich ob mein Wohnwagen Wassertank schmutzig ist?

Keime kannst Du oft nicht riechen oder schmecken, aber Du kannst sie fühlen und sehen. Das Sehen ist allerdings in einem Wassertank nicht so einfach, da die Öffnung schmal ist und nur wenig Licht eindringt. Deshalb musst Du Deine Ärmel hochkrempeln und selbst ans Werk. Taste mit Deinen sauberen Fingern die Innenwände des Tanks ab. Wenn es sich schleimig anfühlt, hast Du einen sogenannten Biofilm an den Fingern kleben. Dieser entsteht durch Mikroorganismen, wie Bakterien, Algen oder Pilze. Das fühlt sich nicht nur ekelhaft an, sondern ist auch gesundheitsschädlich. Du musst Deinen Tank sofort entleeren und reinigen.

Wenn sich die Wand rau anfühlt, ist der Tank verkalkt. Auch in diesem Fall musst Du ihn reinigen.

Wie reinige ich meinen Wohnmobil Wassertank richtig?

Für eine sichere Wasserversorgung musst Du Tank, Schläuche und alles, was das Wasser berührt sauber halten, um eine Keimbildung zu vermeiden.

Dabei rate ich Dir weit möglich auf Chemikalien zu verzichten, denn die Rückstände willst Du weder in Deinem Magen noch auf Deiner Haut haben. Eine Möglichkeit ist, mit einfacher Seife und einem sauberen Schwamm den Tank zu wischen. Zitronensäure hilft besonders gut bei der Entkalkung. Deutsches Leitungswasser ist zwar meist unschädlich, aber dennoch recht kalkhaltig. Dafür kannst Du entweder frisch gepressten Zitronensaft auftragen und ein paar Stunden einwirken lassen oder Zitronensäure-Pulver kaufen. Danach nochmal mit frischem Wasser nachspülen und schon ist wieder alles blitz und blank.

Für hartnäckige Keime bieten sich geschmacksneutrale Reinigungsmittel an, die gleichzeitig die Leitungen mit reinigen. Hierbei solltest Du aber unbedingt auf die Umweltverträglichkeit achten und anschließend mehrmals mit Frischwasser nachspülen.

Auf YouTube kannst Du Dir ein Video anschauen, in dem Fan4Van ganz ausführlich zeigt, wie Du Dein Wohnmobil Wassertank reinigen kannst.

Nichts wie rein in Dein Putzfeen Outfit. Die Reinigung Deiner Wassertanks kann losgehen!

Neuste Blogartikel

5 fesselnde Bücher für Camping im Regen

5 fesselnde Bücher für Camping im Regen

Camping im Regen: Diese 5 Bücher retten Dir den UrlaubStell Dir vor, Du wachst morgens auf und freust Dich auf einen sonnigen Tag am See. Du schaust aus dem Fenster und alles, was Du siehst, ist grau, grau und noch mehr grau. Camping im Regen klingt erst mal...

Wohnwagen Mover – 7 Antworten auf Deine Fragen

Wohnwagen Mover – 7 Antworten auf Deine Fragen

Wohnwagen Mover Die Rangierhilfe für Deinen WohnwagenDu bist kein stolzer Besitzer eines Wohnmobils? Du musst jedes Mal Dein Auto als Zugpferd missbrauchen, um Deinen Wohnwagen ans richtige Fleckchen zu rücken? Dann hast Du bestimmt schon von einem Wohnwagen Mover...

Abenteuerliches Wildcamping in Europa

Abenteuerliches Wildcamping in Europa

Wildcamping in Europa Alles was Du vor Deinem Abenteuer wissen solltestRuhe. Freiheit. Abenteuer. - Das verspricht abenteuerliches Wildcamping in Europa.  Doch nicht in allen Ländern Europas ist wildcampen erlaubt. Du willst Deinen Urlaub trotzdem nicht mit hunderten...